Umbauplanung der U-Bahnhöfe

Mobilitätsstörungen – Nicht funktionierende Aufzüge und Fahrtreppen bei der S-Bahn

Baumaßnahmen auf der U3

28.08.2017

Der Aufzug U-Bahnhof Dalehm ist zur Zeit bis zur 01.09.2017 ausser Betrieb.


14.08.2017

bitte beachten Sie folgende Informationen:

Laut Auskunft der Berliner Verkehrsbetriebe sind nach derzeitigem Stand Aufzugseinbauarbeiten an den U-Bahnhöfen, Podbielskiallee, Freie Universität (Thielplatz) und Oskar-Helene-Heim von Montag, den 25.09.2017 (Betriebsbeginn)-Montag, den 15.10.2017 geplant. Der Einbau der Aufzüge wird im Jahr 2017 vorbereitet bzw. begonnen und im Jahr 2018 fertig gestellt. Um lange Betriebsausfälle zu vermeiden, wurden die vorbereitenden Arbeiten in 2017 auf die Semesterferien gelegt.

Im genannten Zeitraum besteht zwischen U-Bahnhof Nollendorfplatz und U-Bahnhof Breitenbachplatz weiterhin Regelbetrieb. Zwischen den U-Bahnhöfen Breitenbachplatz und Krumme Lanke besteht kein U-Bahn Betrieb.

Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen ist geplant.

Die Angaben sind die derzeitigen Planungen, es können daher noch Änderungen auftreten.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Kerstin Wolf

Sekretariat VA (Team Angelegenheiten der Studierenden)

Abteilung V: Lehr-und Studienangelegenheiten

Freie Universität Berlin

Iltisstraße 1, 14195 Berlin

Tel.: +49 (0) 838-75540 / 63048

Fax: +49 (0) 838- 463048

E-Mail: kerstin.wolf@fu-berlin.de


Umbauplanung auf der U-Bahnhoflinie U3:

28.04.2017

Von Alisa Wenzl, Beauftragte für Anwohnerinformation Berliner Verkehrsbetriebe, BVG AöR Bereich Infrastruktur (VBI) wurde am 28. April 2017 folgendes mitgeteilt:

„Sehr geehrter Herr Rückert,

ich komme auf Ihre E-Mail vom 22.03.2017 an die BVG bzgl. der Planungen unserer Bauarbeiten auf der U3 zurück.

Sie teilten mit, dass bereits vor Semesterbeginn Veranstaltungen für zukünftige Studierende stattfinden werden.

Bei der zeitlichen Planung unserer Baumaßnahmen achten wir darauf, möglichst in Zeiträumen zu bauen, in denen die Fahrgastnachfrage am geringsten ist. Aus diesem Grund haben wir die Bauarbeiten auf der U3 auch in den vorlesungsfreien Zeiten gelegt. Das bereits im Vorfeld des Semesterbeginns durch Veranstaltungen mit solchen Fahrgastspitzen zu rechnen ist, hat uns sehr überrascht.

Nach umfangreicher interner Prüfung, hinsichtlich eines möglichen U-Bahnbetriebs in dieser Zeit, müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass in der Sperrpause massive Abbrucharbeiten im Bahnsteigbereich stattfinden. Da für die Zugänglichkeit der nachfolgenden Bauarbeiten, die unter Aufrechterhaltung des Fahrgastbetrieb stattfinden, zum Teil neue Konstruktionsteile an die Brücken zu montieren sind. Die Montagearbeiten finden auch im Gleisbereich der U-Bahn statt. Aus diesen genannten Gründen ist die Verkehrssicherheit für Fahrgäste im Bahnhofsbereich nicht gegeben und ein gesicherter freier Fahrweg für die U-Bahn kann mitten in der Sperrpause nicht gewährleistet werden.

Wir können Ihnen daher leider nur nahelegen, dass die geplanten Veranstaltungen in mehreren kleineren Veranstaltungen aufgeteilt oder auf andere Örtlichkeiten verschoben werden.

Wir bedauern, Ihnen leider keine andere Lösung anbieten zu können.

Mit freundlichen Grüßen“

Alisa Wenzl

Beauftragte für Anwohnerinformation

Berliner Verkehrsbetriebe, BVG AöR

Bereich Infrastruktur (VBI)

VBI-BA1 (IPLZ 15100)

Tel.: +49 30 256-28112

E-mail: alisa.wenzl@bvg.de

Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)
Anstalt des öffentlichen Rechts
Holzmarktstraße 15-17, 10179 Berlin
Telefon: +49 30 256-0
Telefax: +49 30 256-49256
http://www.BVG.de

Vorstand:
Dr. Sigrid Evelyn Nikutta (Vorsitzende)
Dirk Schulte
Dr. Henrik Haenecke

Vorsitzende des Aufsichtsrates:
Senatorin Ramona Pop
Sitz: Berlin
AG Charlottenburg, HRA 31152


21.03.2017:

Von Josefin Langer – Assistentin der Pressesprecherin der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) wurde uns am 21. März 2017 folgendes mitgeteilt:

„unter Vorbehalt können wir Ihnen den derzeitigen Stand zu den geplanten
Maßnahmen auf der U3 zukommen lassen:

Wir planen den Aufzugseinbauarbeiten an den U-Bahnhöfen Podbielskiallee,
Freie Universität (Thielplatz) und Oskar-Helene-Heim von Montag, den
25.09.2017, Betriebsbeginn, durchgehend bis Montag, den 15.10.2017,
Betriebsschluss. Der Einbau der Aufzüge wird im Jahr 2017 vorbereitet
bzw. begonnen und im Jahr 2018 fertig gestellt. Um lange
Betriebsausfälle zu vermeiden, wurden die vorbereitenden Arbeiten in
2017 ausschließlich auf die Semesterferien gelegt.

Im genannten Zeitraum besteht zwischen U-Bahnhof Nollendorfplatz und
U-Bahnhof Breitenbachplatz weiterhin Regelbetrieb. Zwischen den
U-Bahnhöfen Breitenbachplatz und Krumme Lanke besteht kein
U-Bahn-Betrieb. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen ist geplant.

Die Angaben sind die derzeitigen Planungen, es können daher noch
Änderungen auftreten.“

Josefin Langer
Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)
Assistentin der Pressesprecherin
Pressestelle/ Stabsstelle Medien
Holzmarktstraße 15-17
10179 Berlin

Tel.: 030/256-28604
Mobil: 0151/2766 3813
Fax: 030/256-28602
________________________________

Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)
Anstalt des öffentlichen Rechts
Holzmarktstraße 15-17, 10179 Berlin
Telefon: +49 30 256-0
Telefax: +49 30 256-49256
http://www.BVG.de

Vorstand:
Dr. Sigrid Evelyn Nikutta (Vorsitzende)
Dirk Schulte
Dr. Henrik Haenecke

Vorsitzende des Aufsichtsrates:
Senatorin Ramona Pop
Sitz: Berlin
AG Charlottenburg, HRA 31152


Redaktion: Beratung für behinderte Studierende an der FU Berlin
Georg Classen, Thielallee 38, D 14195 Berlin
Tel. 030-838-55292, Fax 030-838-54511
georg.classen@fu-berlin.de
www.fu-berlin.de/service/
behinderung
Arbeitsfassung / Entwurf für 3. Auflage 2014
© FU Berlin November 2013