Wohnheime vom Studierendenwerk:

Das Studentenwerk Berlin bietet ca. 12.000 Wohnheimplätze, Einzel- und Mehrbettzimmer, Appartements und Wohnungen. Behinderte und chronisch kranke Studierende werden bei der Vergabe bevorzugt (Vergaberichtlinien § 10 Nr. 7). Dazu muss man bei der Behindertenberatung des Studentenwerks einen Antrag stellen und einen Nachweis seiner Behinderung oder chronischen Erkrankung vorlegen.

Für Studierende mit Behinderungen und chronischen Krankheiten gilt nicht die Wohnzeitbegrenzung auf vier bzw. fünf Jahre, sie können zwei Jahre länger bleiben. Infos und Bewerbung:

Dominique Illing, Studentenwerk Berlin, Tel. 939393-9020
bbs.thielallee@stw.berlin
https://www.fu-berlin.de/einrichtungen/service/studierende/studwerk/behinderte-studwerk/index.html

Rollstuhlgerechte Wohnheimplätze

Für Studierende mit Rollstuhl stehen in Berlin ausreichend Wohnheimplätze zur Verfügung, allerdings nicht im Nahbereich der FU. Vom Studentenwerk Berlin werden folgende rollstuhlgerechte Wohnungen angeboten:

  • vier möblierte behindertenfreundliche Zimmer mit Dusche/WC und Gemeinschaftsküche im Wohnheim Eichkamp, Harbigstr. 14, 14055 Berlin-Charlottenburg
  • zwei möblierte behindertenfreundliche Einzelzimmer (Gemeinschaftsküche und gemeins. Dusche/WC) sowie eine Zwei-Raum-Wohnung mit Dusche/WC im Wohnheim Siegmunds Hof 4, 10555 Berlin-Tiergarten
  • zwei möblierte behindertenfreundliche Appartements im Wohnheim Potsdamer Str. 61, 10785 Berlin-Tiergarten
  • zwei behindertengerechte 2-Zimmerwohnungen im Wohnheim Brentanostr. 50A, 12163 Berlin-Steglitz
  • fünfzehn behindertengerechte Appartements mit einem, zwei und drei Zimmern im
    Wohnheim Spandauer Damm 148, 14050 Berlin-Charlottenburg
  • sechs behindertenfreundliche 2-Zimmerwohnungen mit Dusche/WC und Gemeinschaftsküche im Wohnheim Aristotelessteig 12, 10318 Berlin-Lichtenberg
  • fünf behindertengerechte Einzimmerwohnungen sowie fünf behindertengerechte Zweizimmerwohnungen im Wohnheim Augustenburger Platz, Luxemburger Str. 21 b, 13353 Berlin-Wedding

Informationen über freie Wohnheimplätze, Miete, Ausstattung usw. und Bewerbungen:

Studentenwerk Berlin, Beratung für behinderte Studierende, Dominique Illing,
Tel. 939393-9020 , beh.beratung.thielallee@studentenwerk-berlin.de ,
www.studentenwerk-berlin.de/bub/behinderte (s.o.).

Quelle: http://www.fu-berlin.de/service/behinderung/infos.pdf
Redaktion: Beratung für behinderte Studierende an der FU Berlin
Georg Classen, Thielallee 38, D 14195 Berlin
Tel. 030-838-55292, Fax 030-838-54511
georg.classen@fu-berlin.de
www.fu-berlin.de/service/
behinderung
Arbeitsfassung / Entwurf für 3. Auflage 2014
© FU Berlin November 2013


Bei den Wohnheimantrag des Studierendenwerks kann unter Eingabe über die Person eine Behinderung vermerkt werden:

https://tl1host.eu/SWB/#home

“ Behindertengerechte Zimmer

Gibt es in den studentischen Wohnanlagen behindertengerechte Zimmer?

Ja. In den Wohnheimen Aristotelessteig, Augustenburger Platz, Brentanostraße und Siegmunds Hof sowie Spandauer Damm gibt es rollstuhlgerechte Apartments.“

Quelle: https://www.studentenwerk-berlin.de/wohnen/faqs_w/index.html?ID=@LINK_ID@#14

Studierende mit chronischer Erkrankung oder körperlicher bzw. seelischer Beeinträchtigung werden in gleicher Weise wie Alleinerziehende Studierende mit ihren Kindern in ersten Stelle bei Verfügbarkeit der Plätze bevorzugt berücksichtigt.

Noch dazu für Studierenden mit chronischer Erkrankung oder körperlicher bzw. seelischer Beeinträchtigung soll die Wohnzeit bis zu 4 Semester verlängert werden.