Veterinärmedizin

Fachbereich Veterinärmedizin

 Oertzenweg 19 b

14163 Berlin

     

Auf der Webseite sind leider keine Informationen zu Barrierefreiheit, Inklusionsmaßnahmen, Beantragung von Nachteilausgleichen oder Ausleihbedingungen für Menschen mit besonderen gesundheitlichen Bedürfnissen zu finden.

Quelle: http://www.fu-berlin.de/einrichtungen/fachbereiche/fb/vetmed/index.html

Quelle: http://www.vetmed.fu-berlin.de/

Informationen über die Standort:

http://www.vetmed.fu-berlin.de/standorte/index.html

Häufig gestellte Fragen hinsichtlich des Antrages bzgl. Vorabquote für platzbeschränkte Lehrveranstaltungen

Folgende Fragen haben wir an den Prüfungsausschuss gemailt. Stephan Birk vom Studienbüro Veterinärmedizin hat diese beantwortet:

An wen soll ich mich wenden? / (Bis) Wann kann ich es beantragen? Sind die Fristen jedes Semesters die gleichen?

  • Im Studiengang Veterinärmedizin sind lediglich ein kleiner Teil der Veranstaltungen platzzahlbeschränkt. Für diese sogenannten Wahlpflichtveranstaltungen gilt folgende Regelung:
    Die betroffenen Studierenden sollen deshalb ihre Wünsche in der ersten Phase des Anmeldezeitraums vom 31.3. zum 6.7 im SoSe bzw. 30.9. bis 6.10 im WiSe per Mail dem Studienbüro bekanntgeben. Dazu wird Ihr Name, Ihre Matr.Nr., sowie die LV-Nr. und der LV Name benötigt. Die WPV, die Sie dem Studienbüro bekannt gegeben haben, dürfen nicht in Campus Management (CM) gewählt werden. Diese werden durch das Studienbüro direkt in CM eingetragen.

In welcher Form soll die Beantragung erfolgen (Mail, Post, Termin vor Ort …)?

  • Alle drei Wege sind möglich

Wie sehen die Nachweise für Studierende mit besonderen gesundheitlichen Bedürfnissen aus : Schwerbehindertenausweis, ärztliches Attest, schriftliche Befürwortung von Herrn Classen, amtsärztliches Attest,… ?

Welche Unterlagen werden für Studierende OHNE Schwerbehindertenausweis erwartet? Welche Informationen müssen diese beinhalten?

  • Bisher wurden, analog zur Gruppe der Studierenden mit Betreuungsaufgaben, auf die Aussagen der Studierenden vertraut und auf eine weitergehende Prüfung verzichtet.

Ist diese Beantragung jedes Semester zu wiederholen oder im Falle z. B. von Dauerbehinderungen, bzw. chronischen Erkrankungen ein einmaliger Antrag zu stellen?

  • Aus rechtlichen Gründen wird auf eine Speicherung der Informationen verzichtet. Die Studierenden werden bei der ersten Antragstellung darauf hingewiesen, dass sie in den kommenden Semestern die Veranstaltungen mitgeteilt werden müssen. Da es sich bei den Veranstaltungen nicht um Pflichtveranstaltungen handelt, kann auch kein automatischer Eintrag erfolgen.

Sind auf der offiziellen Webseite des Prüfungsbüros genaue und übersichtliche Informationen zu diesem Thema zu finden, in Form von z. B. FAQ, Merkblatt (…)

  • Eine entsprechende Broschüre ist aktuell in der Entwicklung und wird zum kommenden Semester zur Verfügung gestellt. Diese wird auf der Website des Fachbereichs veröffentlicht.