Philosophie und Geisteswissenschaften

Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften

Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin

     

Auf der Webseite sind leider keine Informationen zu Barrierefreiheit, Inklusionsmaßnahmen, Beantragung von Nachteilausgleichen oder Ausleihbedingungen für Menschen mit besonderen gesundheitlichen Bedürfnissen zu finden.

Häufig gestellte Fragen hinsichtlich des Antrages bzgl. Vorabquote für platzbeschränkte Lehrveranstaltungen

Cornelia Marzi, vom Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Prüfungsbüro Abt. I, hat auf unsere  Fragen hierzu gantwortet:

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Prüfungsbüro des FBs PhilGeist informiert die Studierenden rechtzeitig vor Beginn der Anmeldefrist (für das WS im August und für das SoSe im Februar) über die bevorzugte Anmeldung zu teilnehmerbeschränkten Lehrveranstaltungen in Form eines Merkblattes, das auf den Seiten der PB-Mitarbeiterinnen abgelegt ist (die allgemeinen Informationen zur bevorzugten Anmeldung zu teilnehmerbeschränkten Lehrveranstaltung wurden bisher immer durch die Abt. V per mail an die Studierenden gesendet). Im Anhang finden Sie unser Merkblatt, das entsprechend der Semester angepasst wird. Auf der Seite des Prüfungsbüros wird in den FAQs „Allgemeine Hinweise (Bachelor, Master)“ auf die bevorzugte Anmeldung hingewiesen.

 

 

Informationen zur bevorzugten Anmeldung zu teilnehmerbeschränkten Lehrveranstaltungen

Studierende, die berechtigt sind, die bevorzugte Anmeldung zu teilnehmerbeschränkten Lehrveranstaltungen in Anspruch zu nehmen, melden nur die teilnehmerbeschränkten Lehrveranstaltungen, die sie anmelden möchten, unter Angabe folgender Informationen bis
Freitag, den 6. April 2018 bis 12.OO Uhr

per mail an mich:

1. Matrikelnummer und Name
2. 1. Modul, in der die LV gebucht werden soll (Name und Nummer) und 2.       Lehrveranstaltung (Nummer) (es dürfen von Ihnen für die genannten Lehrveranstaltungen keine Präferenzen, auch nicht „ohne Präferenz“, eingetragen werden)
3. Nachweis der Berechtigung (zum Beispiel bei Eltern: Kindergeldbescheid oder Geburtsurkunde, auch wenn diese bereits in vergangenen Semestern beigefügt wurden oder bei gesundheitlicher Beeinträchtigung/Behinderung: ärztliches Attest/Schwerbeschädigtennachweis)

Bitte beachten Sie: Zu spät eingegangene Anträge können nicht berücksichtigt werden, ebenso Anträge, die nicht vollständig eingereicht werden.

Nach Verstreichen dieser Frist, bleibt Ihnen noch die Möglichkeit Präferenzen für die gewünschten Lehrveranstaltungen zu setzen, damit Sie an der Auslosung teilnehmen können.

Freie Plätze in den teilnehmerbeschränkten Lehrveranstaltungen können auch noch nach dem Zuteilungsverfahren angemeldet werden.

Freie Universität Berlin,
Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften, Prüfungsbüro Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin
Internet: http://www.geisteswissenschaften.fu-berlin.de/studium/pruefungen
Berlin, Februar 2018
Fachbereich Philosophie und
Geisteswissenschaften
Prüfungsbüro